Skip to main content

Boxspringbett mit Motor

 

 

Was ist ein Boxspringbett mit Motor?

Ein Boxspringbett, welches mit einem Motor ausgestattet ist, ist ein Boxspringbett mit Motor. Der Motor ist dazu da, die Matratze im Kopf oder Fußbereich elektrisch verstellen zu können. Sinnvoll ist die Anschaffung eines Boxspringbettes mit Motor nur, wenn diese Funktion auch tatsächlich benötigt bzw. genutzt wird.

Vor allem Personen, welche vor dem Einschlafen noch gerne ein Buch lesen oder Fernsehen, sind Befürworter dieser elektrischen Modelle. Da das Verstellen vom Bett aus per Knopfdruck geschieht bietet es den Nutzern ein zusätzliches Gefühl von Komfort.

 

Boxspringbett mit Motor – Aufbau

Das Boxspringbett mit Motor besteht ebenfalls wie das Modell ohne Motor aus Boxspring, Matratze und Topper.

 

Boxspringett mit Motor Aufbau

Aufbau: Aus diesen Teilen besteht ein Boxspringbett mit Motor

 

Boxspringbett mit Motor – Die Box

Da ein Boxspringbett mit Motor eine hohe Standfestigkeit voraussetzt, ist unbedingt eine stabile Box (Untergestell) notwendig. Man sollte dabei hochwertigeres Holz wie z.B. Massiv- / Vollholz oder Schichtholz wählen. Einfache Spanplatten sind für normale Boxspringbetten ausreichend, für motorisierte jedoch nicht zu empfehlen.

 

Boxspringbett mit Motor – Die Matratze

Bonellfederkern

Die Federn bei einer Bonellfederkernmatratze sind mit einem Draht verbunden. Bonellfederkernmatratzen sind flächenelastisch und da beim Verstellen der Matratze (aufgrund des Drahtes, der alle Federn verbindet) eine Rundung und kein Winkel entsteht, sind Matratzen mit einem Bonellfederkern für motorisierte Boxspringbetten eher ungeeignet.

 

Bonellfederkernmatratzen lassen sich nicht gut neigen und sind daher nicht für den Einsatz in einem Boxspringbett mit Motor zu empfehlen.

 

Taschenfederkern

Die Federn der Taschenfederkernmatratze sprechen punktelastisch, also einzeln auf Druck an. Diese Federn sind, anders als die Bonellfedern nicht mit einem Draht verbunden. Dadurch werden bei Taschenfederkernmatratzen weniger Schwingungen ausgelöst, was wiederum zu einem entspannten Liegegefühl und guten Schlaf führt.

Da diese Federn individuell reagieren, lassen sie sich gut neigen und unterstützen den Körper auch bei möglichen Winkel, die bei Verstellen der Matratze entstehen.

 

Taschenfederkernmatratzen sind für motorisierte Boxspringbetten gut geeignet.

 

Tonnentaschenfederkern

Tonnentaschenfedern sind eine spezielle Variante von Taschenfedern. In der Regel sind Tonnentaschenfederkernmatratzen etwas teurer in der Anschaffung, jedoch passen sie sich aufgrund ihrer Beschaffenheit und Form (Tonnenform) dem Körper noch genauer an als gewöhnliche Taschenfederkerne. Steigt der Druck auf jede einzelne Feder, so wird gleichzeitig auch die Federleistung erhöht. Sie lassen sich ebenfalls wie Taschenfedern gut neigen.

 

Tonnentaschenfederkernmatratzen sind aufgrund ihrer Eigenschaften für motorisierte Boxspringbetten am besten geeignet.

 

Boxspringbett mit Motor – Doppelbett

Beim Kauf von einem Doppelbett sollte darauf geachtet werden, dass jede Seite separat verstellbar ist. Beachtet man dies nicht kann es für die Partnerin bzw. den Partner mitunter unangenehm werden wenn zeitglich unterschiedliche Positionen gewünscht werden. Da sich beide Bettenhälften in unterschiedlichen Positionen befinden können sollten, sind ebenfalls getrennte Matratzen sowie auch getrennte Topper zu empfehlen. Die im Handel erhältlichen elektrischen Doppelbett-Boxspringbetten sind nahezu immer mit einer für beide Betthälften separaten elektrischen Verstellung ausgestattet.

 

Der Motor

Boxspringbett mit Motor FernbedienungDie Elektromotoren, welche in den Boxspringbetten eingebaut sind, verfügen meist über eine sehr hohe Leistung und können auch Personen mit Übergewicht problemlos bewegen.

Den Motor kann man mit einer Kabel- oder Funkfernbedienung ansteuern. Eine passende Halterung bzw. Tasche für die Fernbedienung ist ebenfalls an den Boxspringbetten vorhanden. Eine Funkfernbedienung bedeutet zwar mehr Luxus, jedoch ist sie meistens teurer als eine Fernbedienung mit Kabel. Wir empfehlen eine Kabelfernbedienung, da diese völlig ausreichend für die meisten Bedürfnisse ist und man sie nicht verlieren kann wie eine kabellose.

 

Boxspringbett mit Motor – Vorteile

 

  • Sie bieten einen höheren Komfort (Per Knopfdruck auf die Fernbedienung ist die Matratze am Boxspringbett elektrisch verstellbar und kann verschiedene Positionen einnehmen).
  • Ein motorisiertes Boxspringbett steht für noch mehr Luxus.

 

Boxspringbett mit Motor – Nachteile

 

  • Ein Boxspringbett mit Motor ist in der Anschaffung teuer.
  • Beim Verstellen der Matratze kann es durchaus vorkommen, dass die Matratze verrutscht wird. Diesem Problem kann man mithilfe eines Kopfteils sowie einem Haltebügel bzw Matratzen-Stopper am Fußende entgegenwirken. Halteplatten und Anti-Rutsch-Beschichtungen können ebenfalls helfen die Matratze auf der Box zu fixieren.

 

Kaufempfehlungen

123
Boxspringbett mit Motor Alabama moebel-boxx - Boxspringbett mit Motor Belvandeo - Boxspringbett mit Motor Avignon
Modell Boxspringbett mit Motor Alabamamoebel-boxx – Boxspringbett mit MotorBelvandeo – Boxspringbett mit Motor Avignon
Größe180x200cm180x200cm180x200cm
Andere Größen
BoxBonellfederungBonellfederung, TonnentaschenfederungTonnentaschenfederung
MatratzeTaschenfederungBonellfederung, TonnentaschenfederungTonnentaschenfederung
TopperKaltschaum, KomfortschaumViscoschaum, KomfortschaumKaltschaum
Preis

725,00 € 1.149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.499,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.727,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
► ProduktdetailsZum Angebot*► ProduktdetailsNicht Verfügbar► ProduktdetailsZum Angebot*